Über uns.

Das JuKi Sauerland ist eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung
gemäß § 34/35a SGB VIII.

Es bietet Platz für 6 Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren.

Wir arbeiten individualpädagogisch unter Hinzuziehung der in der Eingangsdiagnostik gewonnenen Erkenntnisse hinsichtlich des Entwicklungsstandes und der Auffälligkeiten des jeweiligen Kindes. In unserem kleinen, strukturierten Rahmen gelingt es uns gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen an ihren Problemen zu arbeiten. Alle am Hilfeprozess beteiligten Personen werden zu jeder Zeit mit einbezogen und erfahren durch uns kontinuierliche Rückmeldung über pädagogische Ziele, Interventionen und die Ausgestaltung der pädagogischen Arbeit.

Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie, der Heilpädagogik und der Bindungstheorie lassen wir zu jeder Zeit in unsere Arbeit einfließen. Dies ist unser persönlicher professioneller Anspruch mit dem Ziel der bestmöglichen Betreuung und Begleitung der Kinder und Jugendlichen, angepasst an den individuellen Entwicklungsstand der zu Betreuenden.

Wir arbeiten intensiv mit Schulen, Ärzten und Therapeuten aus der nahen Umgebung zusammen, um eine bestmögliche Betreuung und Versorgung der zu Betreuenden zu gewährleisten und versuchen alle Ressourcen auszuschöpfen, um die jungen Menschen in ihrem Entwicklungsprozess zu unterstützen. Wir verstehen uns als Ergänzung zum bestehenden Familiensystem und führen Kinder in Familien zurück, wenn sich familiäre Verhältnisse stabilisiert haben. Wir schauen individuell, was das einzelne Kind benötigt, um sich gut und im Rahmen der individuell vorhandenen Ressourcen und Bedürfnisse entwickeln zu können.

Die Schwerpunkte der Arbeit liegen in der individualpädagogischen Ausrichtung der Arbeit, kombiniert mit erlebnispädagogischen und tiergestützten Angeboten. Die naturnahe Lage des Hauses bietet die Möglichkeit viele Aktionen stattfinden zu lassen, wie z.B. Klettern, Segeln und Fahrradtouren durch die nahegelegenen Wälder Der fußläufig zu erreichende Sorpesee bietet den Kindern die Möglichkeit sich in verschiedenen Vereinen, insbesondere im Hinblick auf Wassersportaktivitäten auszuprobieren.

Durch das Vorhandensein eines eigenen Pferdes haben wir außerdem die Möglichkeit tiergestützt zu arbeiten und den Kindern und Jugendlichen das Reiten näher zu bringen. Die Kinder und Jugendlichen können den verantwortungsvollen Umgang mit dem Pferd und die Versorgung des Tieres erlernen.

Die Anbindung an das Dorfleben ist uns wichtig. Es besteht die Möglichkeit der Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr oder der DLRG. Auch die Mitgliedschaft in einem der zahlreichen Sportvereine (z.B. Fußball, Breitensport) ist möglich und wird durch uns unterstützt.

nach oben